Über uns

Coloria, das Original ! *seit 2004

1984:
Die Keramikkunstschule Coloria fand zunächst  ihren Anfang in der von der Künstlerin und Kunsthistorikerin Gloria Jarden-Berghout 1984 gegründeten Frankfurter Malschule.

1998
wurde das Töpfern und Malen der Keramik ein eigener Unterrichtszweig in der Frankfurter Malschule.

2004
wurde dann ein eigenes Atelier für die künstlerischen Gestaltung mit Keramik und Töpfern gegründet und bekam den Namen Coloria

2010
Umzug. Beide Kunstschulen, Frankfurter Malschule und die Keramikkunstschule Coloria ziehen 2010 in die Eschersheimer Landstraße 86 + 90 in atmosphärische Gründerzeitaltbauten von 1887. Colorias idyllischer Garten lädt an Sommertagen zum ruhigen und entspannten Malen oder Töpfern im Freien ein. Coloria  wird nun bereits in der 2. Generation von Isabel und Stefan familiengeführt. Gelegentlich ist auch schon die junge 3. Generation im Atelier anwesend.

Unser Team freut sich auf Ihren Besuch:

Beate: Keramikerin (drehen und modellieren)
Isabel: Kunst- und Töpferlehrerin
Jesse: Praktikant bis Juli 2021
Ria: Kunst- und Töpferlehrerin
Sewon: Keramikerin (drehen und modellieren)
Stefan: Kunst- und Töpferlehrer
Veronika: Keramikerin (drehen und modellieren)

Praktika: Wir bieten Studenten und Studentinnen der Kunstpädagogik sowie Schülern und Schülerinnen an Fachoberschulen Möglichkeiten der Praktika für das
a.) Studium begleitende Pflichtpraktikum
b.) Pflicht-Orientierungspraktikum
c) obligatorische Pflichtpraktikum an Fachoberschulen

Bewerbungen bitte schriftlich über die Kontaktadresse einreichen. Rechtzeitige Bewerbungen werden empfohlen.