KURSBESCHREIBUNG → Drehen auf der Scheibe

Für Anfänger und Fortgeschrittene: Im 12-wöchigen Drehkurs werden die Grundlagen des Töpfern mit der Drehscheibe vermittelt.
Schnell entstehen die ersten kleinen Schalen, Vasen, Gefäße und Teller. Fortgeschrittene wagen sich langsam an größere Projekte und werden dabei individuell unterstützt. Die lederharten Keramiken werden abgedreht und können dekoriert werden. An 2 Terminen findet der Kurs zusammen mit dem Töpfer- und Keramikmalereikurs statt – so können die gedrehten Teile mithilfe der klass. Techniken kombiniert werden, wie z.B. das Hinzufügen eines Musters oder Henkels oder die klass. Aufbautechniken ausprobiert werden.

Der Kurs ist auf 6 Teilnehmer_innen beschränkt, jede/r Teilnehmer_in hat eine eigene Drehscheibe.

Der Schrühbrand ist inklusive. Bemalt werden können die Keramiken während der üblichen Öffnungszeiten: Farben und Glasurbrand werden pro Stück nach Gewicht berechnet und sind nicht in der Kursgebühr enthalten.

Wir empfehlen alte Kleidung anzuziehen. Alle Materialien und Farben sind auswaschbar.